Präventionsprojekt: Bremer Grundschüler lernen rücksichtsvolles Miteinander

Thema am 11.01.2017
Array

Schon von klein auf ist es wichtig, das rücksichtsvolle Miteinander zu lernen. Zu dem Thema hat ein Verhaltenscoach die Bremer Grundschule am Pastorenweg drei Tage lang besucht. Er sollte den Kleinen unter anderem beibringen, sich nicht provozieren zu lassen und Konfliktsituationen gewaltfrei zu lösen – das kleine Einmaleins des Respekts sozusagen. Außerdem bekamen die Kinder Tipps, wie sie sich am besten verhalten können, wenn die Streithähne mal körperlich aneinander geraten sollten. Der gelernte Karatelehrer will den Schülern so Mut und Selbstvertrauen vermitteln. Die Körpersprache ist für ihn dabei der Schlüssel. 

© Sat.1 Norddeutschland GmbH