Die Entstehung der Elbphilharmonie in Hamburg – eine Chronologie

Thema am 11.01.2017
Array

Seit Herbst 2016 ist die Elbphilharmonie offiziell fertig und Hamburgs Eigentum. Am Mittwoch, dem 11. Januar, fand endlich die feierliche Eröffnung statt. Ein guter Moment, um einmal auf die bewegte Geschichte des Gebäudes zurückzublicken. Von einer kühnen Idee über ein Geldgrab mit explodierenden Kosten bis hin zu einem möglicherweise neuen Wahrzeichen Hamburgs. 2010 sollte das Konzerthaus eigentlich bereits Eröffnung feiern. 77 Millionen Euro sollte der Bau kosten. Nun ist daraus das Jahr 2017 geworden und die Kosten belaufen sich auf 789 Millionen Euro. Mit Spenden hat die „Elphi“ 866 Millionen Euro gekostet. Ein Jahrhundertbau, der seine Strahlkraft als Ort der Musik jetzt beweisen muss. Die Etappen und Stolpersteine auf dem Weg dorthin sehen Sie in unserer Chronologie im Video. 

© Sat.1 Norddeutschland GmbH