Bremens Innensenator will halbautomatische „Rambo“-Gewehre verbieten lassen

Thema am 10.01.2017
Array

Im Kampf gegen Terror und Amokläufe will Bremens Innensenator Ulrich Mäurer nun halbautomatische Gewehre verbieten lassen. Solche Waffen, die 60 Schüsse pro Minute abfeuern, können bisher ganz legal mit Waffenschein gekauft werden, denn sie fallen unter das Sportwaffengesetz. Richtige Sportwaffen sollen allerdings nicht verboten werden. Geplant ist, die Bundesratsinitiative Bremens in den nächsten Monaten mit den Innenbehörden der anderen Bundesländer abzustimmen. Senator Mäurer rechnet mit erheblichem Widerstand bei der Änderung des Waffengesetzes. Er weiß auch, dass ein Verbot einer Waffenart nicht ausreicht, um Amoktaten zu verhindern. Doch vielleicht lässt sich die Zahl solcher Gräueltaten durch den Gesetzesvorstoß etwas verringern.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH