SAT1 Regionalfernsehen

„StreetPong“: Computerspiel an Hildesheimer Ampel verkürzt das Warten

Thema am 19.11.2014
Array

Als Fußgänger an der Ampel zu warten, ist häufig langweilig und macht keinen Spaß. Zwei Hildesheimer Studenten haben sich daher etwas überlegt und „StreetPong“, das weltweit erste Ampelspiel, entwickelt. Die Idee ist so naheliegend wie ungewöhnlich: Zwei Menschen an zwei gegenüberliegenden Fußgängerampeln spielen gegeneinander. StreetPong ist die moderne Version eines Computerspiels aus den Siebzigerjahren. Mit dem Finger wird ein Balken gesteuert, der einen Ball hin und her spielt. Wer ihn nicht trifft, verliert. Ein Spiel dauert so lange bis die Ampel wieder auf grün springt. Zwei Jahre lang haben Studenten der HAWK Hildesheim intensiv an ihrer Idee getüftelt, seit Dienstagnachmittag gibt es den ersten Prototypen in Hildesheim.

SAT.1 Wasserschlacht