„Animal Flow“: Tierbewegungen sind neuer Fitnesstrend

Thema am 06.01.2017
Array

Viele Menschen nehmen sich als guten Vorsatz für das neue Jahr vor, mehr Sport zu treiben. Und neue Fitness-Trends gibt es immer wieder. In diesem Jahr ist es das Nachahmen von Tierbewegungen: „Animal Flow“ ist der neueste Schrei unter den Fitnessfreaks und selbst für sie ist der neue Sport nicht ohne: Bei dem Training werden Kraft, Ausdauer, Koordination und Stabilität trainiert. Außerdem gibt es einen großen Pluspunkt dafür, dass man dieses spezielle Workout immer und überall machen kann. In der freien Natur zum Beispiel spart man sich die Kosten für das Fitnessstudio oder Fitnessgeräte, denn das eigene Körpergewicht reicht aus, um bei dem Training erfolgreich zu sein.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH